Maria Held

Maria Held

Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen.

Familie:
geb. 1985 in Halle (Saale)
verheiratet, 2 Kinder

Schule und Studium:
2004: Abitur Johann-Walter-Gymnasium Torgau
2004 – 2007: Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegerin im St.-Elisabeth-Krankenhaus Leipzig
2007 – 2008: Arbeit als Gesundheits- und Krankenpflegerin im St.-Elisabeth-Krankenhaus Leipzig
2008 – 2016: Medizinstudium Universität Leipzig

Beruf
2017 – 2023: Ausbildung zum Facharzt für Allgemeinmedizin

Eric Nerger

Eric Nerger

Finde heraus, was dich glücklich macht und tue es immer wieder!

Familie:
geb. 06.11.1985 in Oschatz
verheiratet, Vater von 2 Kindern

Schule und Studium:
2004: Abitur am Pestalozzi-Gymnasium Oschatz
2004 – 2010: Zivildienst, Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger Collm-Klinik-Oschatz
2010 – 2017: Medizinstudium an der Universität Leipzig

Beruf
2017 – 2022: Ausbildung zum Facharzt für Allgemeinmedizin, Zusatzbezeichnung Notfallmedizin

Constance Jachmann

Constance Jachmann

Am Ende jeden Tages ist es nur wichtig, dass ein Moment dabei war, der dich lächeln ließ.

Ausbildung:
1985 – 1988: Med. Fachschule/Krankenschwester, Waldkrankenhaus Bad Düben
2004: Weiterbildung zur Diabetes Assistentin DDG

Beruf:
1988 – 1991: Landambulatorium Schildau
1991 – 2023: Praxis Frau Dr. Hönigschmid

Angela Wacek

Angela Wacek

Ich habe nicht alles, was ich mir wünsche, aber ich liebe alles, was ich habe und bin dankbar für diesen Reichtum.

Ausbildung:
1976 – 1979: Ausbildung zur Krankenschwester am Kreiskrankenhaus Torgau und Medizinische Fachschule „Dr. Margarete Blank“

Beruf:
1979: Krankenhaus Torgau
1985: Poliklinische Abteilung für Lungenkrankheiten und Tuberkulose
1992 – 2023: Praxis Frau Dr. Hönigschmid

Karina Mayer

Karina Mayer

Ziel des Lebens ist es nicht, ein erfolgreicher Mensch zu sein, sondern ein wertvoller.

Familie:
geb. 13.09.1994 in Lutherstadt Wittenberg
verheiratet, 1 Kind

Ausbildung:
2011 – 2014: Ausbildung zur ex. Altenpflegerin, Pflegeheim der Volkssolidarität Torgau und Heimerer Schule Torgau
2016 – 2017: Weiterbildung Palliativ Care, Akademie Advena Hospiz Leipzig

Beruf:
2014 – 2016: Dübener Intensivpflege GmbH
2016 – 2023: LE Leipziger Palliativgesellschaft mbH (Palliativnotdienst Nordsachsen)

 
 
 
Leistungen

  • DMP: Asthma, COPD, KHK, Diabetes mellitus
  • Gesundheitsvorsorge (Check up, Hautcheck)
  • EKG
  • Langzeitblutdruckmessung
  • Impfungen (Kinder und Erwachsene) und Impfberatung
  • Psychosomatische Grundversorgung
  • Spirometrie
  • Akut-Versorgung von Kindern (keine U-Untersuchungen)

Individuelle Gesundheitsleistungen (Leistungen die von der GKV nicht übernommen und somit selbst bezahlt werden müssen)

  • Reisemedizinische Beratung und Impfungen
  • Bescheinigungen für Kita, Schule, Beruf
  • Berufseignungsuntersuchungen
  • Tauglichkeitsuntersuchungen (LKW, Boot, ect.)
  • Reiki
  • Rehauntersuchungen
  • Tauglichkeitsuntersuchungen zur Feststellung der Operationsfähigkeit für ambulante Operationen
  • Jugendgesundheitsschutzuntersuchungen bis zum 18. Lebensjahr

NEU! Ausleitende Verfahren wie:

  • Blutegeltherapie (z. B. bei Arthrose, Verspannungen, u.v.m.)
  • Schöpftherapie (z. B. bei Muskelverspannungen, Rückenschmerzen u.v.m.)
  • Ohrenkerzen (z. B. bei Tinnitus, Verspannungen in HNO-Bereich, Ohrenschmerzen u.v.m.)
  • Honigmassage (z. B. bei Verspannungen im Bereich der HWS und Rücken u.v.m.)
  • Aderlass (z. B. bei Entlastung des Herz-Lungen-Kreislaufs, Ausleitung von Schadstoffen, Bluthochdruck)

Öffnungszeiten

Montag 8 – 12 Uhr 14 – 17 Uhr
Dienstag 8 – 12 Uhr  
Mittwoch 8 – 12 Uhr  
Donnerstag 8 – 12 Uhr 14 – 17 Uhr
Freitag 8 – 11 Uhr  

Sehr geehrte Patienten,

leider ist uns aufgefallen, dass vereinbarte Termine zum Teil wiederholt nicht eingehalten werden. Nicht abgesagte Termine bedeuten Leerlauf und somit Verdienstausfall.

Falls Sie einen Termin nicht wahrnehmen können, so informieren Sie uns bitte rechtzeitig telefonisch oder per E-Mail. Anderenfalls behalten wir uns das Recht vor, ein Ausfallhonorar in Höhe von 10 € für versäumte Labortermine bzw. 50 € für versäumte Check-up-Termine in Rechnung zu stellen. Diese Gebühr ersetzt einen Teil des Einnahmeverlustes.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.
Das Praxisteam Held/Nerger

Akutsprechstunde täglich jeweils von 8 – 9 Uhr.

Die Akutsprechstunde ist ausschließlich für akut erkrankte Personen. In dieser Zeit werden keine Befundauswertungen vorgenommen. Bitte vereinbaren Sie dafür einen separaten Termin.

Praxisteam
Maria Held
Eric Nerger
Maria Held mit Patient
Constance Jachmann nimmt Blut ab
Angela Wacek misst Blutdruck